Ins Notizbuch schreiben

Erinnerungen 

Auf dieser Seite kommen die Menschen zu Wort, die ihre eigenen Erinnerungen teilen wollen. Manche sind schon gestorben, haben uns aber ihre Texte hinterlassen. 

Wir bedanken uns ausdrücklich bei den Personen selbst und ihren Angehörigen, dass wir diese wertvollen Zeitzeugnisse veröffentlichen dürfen. 

 

Der letzte Fährmann von Schloß Ricklingen

Franz Wollny hat die Geschichte seines Großvaters Friedrich Bradenstahl (1874 - 1968) niedergeschrieben und andere interessante Fakten rund um den Fährbetrieb zwischen Schloß Ricklingen und Luthe ergänzt. 

 

Nachzulesen hier

Friedrich Bradenstahl.jpg

Das Schäfergrab

Links der Straße, die von Schloß Ricklingen nach Horst führt, liegt die Straße "Am Schäfergrab" und glaubt es mir, die Geschichte ist wahr. 

Regina Thiele erzählt...

Zu lesen hier      Zu hören hier

Birke am Schäfergrab.jpg

Gasthaus Thiele

Der Bauernhof Höhne war einer der 8 größten Höfe des Ortes und hatte deshalb auch eine feste Grabstelle auf dem Kirchhof. Fortsetzung in Arbeit.

Postkarte SchloRi 1910 - Gasthaus Kopie.jpeg

Franz Wollny erzählt aus seiner Kindheit

Von 1938 - 1947 Es war ein frostiger Tag und meine Altersgenossen trafen an der Brenneriede zusammen, um die Tragfähigkeit des Eises auf diesem Gewässer zu prüfen ....

 

Fortsetzung hier

Franz Wollny Foto.png