Die Denkmalpflege

Ungefähr zweimal im Jahr muß das Denkmal gepflegt werden, das bedeutet Rasen mähen, Büsche beschneiden, im Herbst das Laub zusammenharken und auch Müll beseitigen. Im Regelfall machen das die Mitglieder des DTV, dafür gibt es pro Jahr 500 Euro von der Stadt, die dann wieder in dorfinterne Projekte fließen. In den letzten Jahren haben das immer Eckhard Peters und Hans-Peter Wendorff gemacht.
Es wäre schön, wenn es das nächste Mal neue Freiwillige gibt, die auch nicht zwingend dem DTV angehören müssen. Unter Umständen könnte man ja anschließend ein paar Würstchen auf den Grill werfen... Die zwei bisherigen Freiwilligen würden sich freuen. Als Kontakt kann Hans-Peter Wendorff angesprochen werden.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1